• Weite Wiesen
  • Stromschnellen
  • Waldweg Weit
  • Wollgras
  • Geführte Touren und Events im Nationalpark Hunsrück-Hochwald
  • Geführte Touren und Events im Nationalpark Hunsrück-Hochwald
  • Geführte Touren und Events im Nationalpark Hunsrück-Hochwald
  • Geführte Touren und Events im Nationalpark Hunsrück-Hochwald

Neue Touren und Termine

13 On Top  

Sonntags-Wanderung in Rinzenberg 23. April 2017
"Nationalpark on Top" Start 10.00 Uhr

Sensationelle Ausblicke in den Nationalpark Hunsrück-Hochwald - das bietet Ihnen diese Sonntagstour im südlichen Teil des Nationalparks rund um Rinzenberg. Uralte Buchen- und Eichenwälder sowie der verwunschen anmutende Wehlenstein bieten eine einzigartige Abwechselung auf dieser Wanderung. Was Sie sonst noch so erwartet ...
Mehr Infos ....

Frühlingstour

 

Der Frühling lässt sein blaues Band
Samstag 29. April - Start 10.00 Uhr

Frühlingserwachen an der höchsten Erhebung in Rheinland-Pfalz.

Noch schläft die Natur aber nur auf den ersten Blick. Sie sitzt am Start und wartet ab. Licht und Wärme geben der Natur den Startschuss in den Frühling. Von wegen Nichts los im Totholz - hier geht jetzt die Partnersuche los. Was regt sich so alles in einem vermeintlich toten Holz nach dem Winter und wie funktioniert das "Kraftwerk" Baum?

Mehr Infos ....

 

Hexentanzplatz

Hexentanzplatz

Wand

 

Sind wir nicht alle ein bißchen ..... Hexe
Sonntag 30. April - Start 18.00 Uhr

Walpurgisnacht - Hexennacht und die Hintergründe

Seit langen Zeiten feiern wir in der Nacht vom 30. April auf den 01. Mai die Hexennacht, auch Walpurgisnacht genannt. Woher kommt dieser Brauch? Diente es nur dazu den Winter zu vertreiben? Was hat es mit dem Maifeuer auf sich? Und gab es auch im Hunsrück Hexenverbrennungen?
All diese spannenden Themen gehen wir während einer kurzen Wanderung, auf der wir auch am Hexentanzplatz vorbei kommen, auf den Grund. Unsere Nationalparkführerin Doro Dröschel hat intensiv recherchiert um mit uns diesem Geheimnis auf die Spur zu kommen. An geschichtsträchtigen Orten lassen wir die Vergangenheit wieder aufleben und erleben die alten und neuen Riten.

Start- und Endpunkt: Parkplatz Wildenburg
Start: 30. April 2017 - 18.00 h
Wanderung: ca 2,0 Stunden / Länge: 3,5 km / Schwierigkeitsgrad: einfach
Zielgruppe: Erwachsene und Familien
Preis: 10,00 Euro pro Person; Kinder bis 14 Jahre frei


Köhlersuche 3

Gießvorgang

 

Historische Berufe im Hunsrück
01. Mai - Tag der Arbeit - Start 10.00 Uhr
mit anschließender Gießvorführung und gemeinsamem Grillen

1621 bis 1876 brummte die Wirtschaft im Hunsrück. Die Eisenhütte in Abentheuer hatte großen Anteil daran. Doch bevor die Produktion in der Hütte beginnen konnte, mussten die "schwarzen Gesellen" ihr Handwerk erledigen.
Unsere Nationalparkführer haben die schwarze Vergangenheit des Köhlerhandwerks und die Produktion des Eisens in unserer Region aufbereitet und stellen Ihnen während einer interessanten Tour die historischen Berufe im Hunsrück vor.
Aber auch die Kulinarik kommt während dieser Wanderung nicht zu kurz. Unterwegs wird Ihnen ein Köhlerimbiss serviert und zum Abschluß auf dem Gelände der Eisenhütte in Abentheuer gemeinsam gegrillt.
Highlight zum Ende der Tour wird ein Rundgang auf dem Eisenhüttengelände sowie eine Gießvorführung sein, bei der es so richtig "heiß" wird.

Wanderung ca. 4,0 Stunden / Lange: 10 km / Schwierigkeitsgrad: einfach bis mittel
Um die Tour planen zu können, bitten wir um Anmeldung (siehe oben) bis zum 29. April um 10.00 h - Kurzentschlossene einfach per Telefon melden.
Preis 24,50 € pro Person / Kinder bis 14 Jahre frei incl., Imbiss und Grillen


Moorleiche 2  

Der Moorleiche auf der Spur
Sonntag 07. Mai - Start 14.00 Uhr

Geführte Wanderung im Ortelsbruch bei Morbach

Das Ortelsbruch ist eines von den häufig im Hunsrück vorkommenden Moorgebieten. Sie wandern auf Holzstegen über dem Moor, direkt in den Kern des Moores hinein. Somit können Sie die einzelnen Entwicklungsstufen des Moores von Nahem sehen. Ihr Wanderführer erklärt und zeigt Ihnen das empfindliche Ökosystem Moor und Sie entdecken die Bewohner des Moores. Gibt es Moorleichen im Hunsrück? Eine Antwort auf diese spannende Frage erhalten Sie auf dieser Exkursion. Zum Abschluss erwartet Sie ein Überraschungssnack.

mehr Infos ....


 Die Vorbereitungen zur Tour im Park sind am Laufen .......

Tour im Park 2    

         Tour im Park 1           Tour im Park 3

Nationalpark-Fest

Vorankündigung 10.-11. Juni

 

Fyler Tour im Park


Faust 1

Urlaub auf dem Ferienhof Faust im Hunsrück

Ferienhof Faust ist ein einmaliges Urlaubsdomizil und Herberge für viele liebenswerte Menschen. Er ist Begegnungsstätte in einem kleinen Dorf im Hunsrück und bildet einen außergewöhnlichen Rahmen für Feste und Feiern aller Art.
Zum Dreschplatz 4, 55758 Weiden

Tel.: 06785-7517 * Mobil: 0176-60030189
info@ferienhof-faust.de / www.ferienhof-faust.de


Partner werden

Sie möchten sich auf unserer Webseite präsentieren? Sie haben Interesse an unseren Angeboten oder Fragen? Setzen Sie sich mit uns in Verbindung

info@erlebnis-hunsrueck.de


Hey, you found a secret pocket

This is a hidden section with a grid for expanded content.
It's avaliable for you to present additional content, links, insert a quick contact form or suprise your visitors with a special offer. We'll leave imagination to you.

15%

15%

15%

15%

15%

15%

32%

15%

15%

15%

15%

49%

15%

15%

15%

66%

15%

15%

83%

15%

100%